Wieviel Prozent leisten Zahnzusatzversicherungen für Implantate?

Hier finden Sie einen Vergleich der Implantat-Leistungen der wichtigsten Zahnzusatzversicherung.

Versicherung Implantat Leistung Zahnzusatzversicherung Durchschnittserstattung
(Auf Basis des Waizmann-Leistungsfallkorbes)
Württembergische PrivatPlus Ja, 90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 99 %
CSS ZahnarztPlus Ja, 80-90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 93 %
Janitos Dental Plus Ja, 80-90 %. % ( Keine Begrenzung.) 85 %
DKV KDT85 + KDBE Ja, 85 %. Bei einem „goDentis“-Vertragszahnarzt sogar 90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 85 %
ARAG Z100 Dental Pro Ja, 80 %. Im Rahmen von Implantatbehandlungen sind auch die Kosten für augumentative Behandlungen (Knochenaufbau mit natürlichem oder künstlichem Material) erstattungsfähig % ( Positiv: Anzahl nicht begrenzt.) 81 %
Barmenia ZG-U Plus Ja, 85 %. % ( Positiv: Anzahl nicht begrenzt.) 80 %
ARAG Z90 Bonus Ja, 80-90 % - je nach Bonusheft. % ( Ohne Begrenzung.) 80 %
Gothaer MediDent + MediProphy Ja, 80 %. % ( Ohne Begrenzung.) 78 %
Union ZahnPremium Ja, 90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 76 %
Allianz 740 Ja, 50 % vom Rechnungsbetrag. % ( Ohne Begrenzung.) 75 %
R+V Zahnpremium Ja, 90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 74 %
ERGO Direkt ZAB+ZAE und ZBB+ZBE Ja, 90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 73 %
Württembergische VisoDent (incl. Brille) Ja, 100 %. % ( Ohne Begrenzung.) 72 %
Signal Kompakt Plus Ja, 80 %. (Realistischer Praxiswert Erklärung). Bis zu 6 Implantate je Kiefer, also ingesamt bis zu 12 Implantate! % ( Positiv: Bis zu 6 Implantate je Kiefer, also ingesamt bis zu 12 Implantate sind erstattungsfähig!) 60 %
Central Prodent Ja, 90 %. % ( Ohne Begrenzung.) 57 %
Signal GE+GE-Dent Ja, 80 %. % ( Ja, der maximal erstattungsfähige Rechnungsbetrag pro Implantat inklusive Zusatzleistungen und Materialkosten beträgt 1.000 Euro.) 57 %
Signal Dent-Max Ja, 80 %. % ( Ja, der maximal erstattungsfähige Rechnungsbetrag pro Implantat inklusive Zusatzleistungen und Materialkosten beträgt 1.000 Euro.) 57 %
Signal Kompakt Start Ja, 75 %. Realistischer Praxiswert für einzelne Implantate! Nur ca. Wert, da komplexe Erstattung aus 2 Tarifen resultiert. % ( Positiv: Bis zu 6 Implantate je Kiefer, also ingesamt bis zu 12 Implantate sind erstattungsfähig!) 56 %
Nürnberger ZP80 Ja, 80 %. % ( Positiv: Anzahl nicht begrenzt.) 49 %
Deutscher Ring dent+ Ja, 80 %. % ( Ohne Begrenzung.) 43 %

Die Kosten für Implantate werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur sehr begrenzt bezahlt. Die Kosten für ein Implantat mit Standardkrone liegen in der Praxis z.B. bei € 2030,-. Davon bezahlt die gesetzliche Krankenkasse nur einen Festzuschuss von 396 €. Gute private Zahnzusatzversicherungen leisten hier bis zu 80 %. Achtung: manche Tarife, wie der Conti GEZK Komfort, leisten nur wenn die Kasse auch zahlt. Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass nicht nur das reine Implantat versichert ist, sondern auch Nebenleistung einer Implantat-Behandlung, wie z.B. der Knochenaufbau. Viele Tarife leisten hierfür oft nicht.

Zahnzusatzversicherung für Implantate und Zahnersatz (Beiträge im Forum)

Anmerkung: Der CSS ZahnarztPlus leistet für Zahnersatz schon nach der Mindestwartezeit von 8 Monaten ohne Begrenzung. Für Zahnbehandlungen sogar sofort (auch Prophylaxe). Die Höhe der Erstattung für Implantate ist beim CSS ZahnarztPlus nicht begrenzt.

Forum: Zahnimplantate

Interessante Webverweise zum Thema Zahnersatz & Implantate:

Zahnersatz-Alternativen zu Implantaten